Punkt  Kurzportrait

Die MSR-Gebäudetechnik GmbH ist

ein unabhängiges, inhabergeführtes Ingenieurdienstleistungs- und Planungsunternehmen,

mit mehr als 20-jähriger Erfahrung in der Gebäudeautomation,

mit mehr als 15-jähriger Erfahrung in der Elektrofachplanung,

ansässig in der Eichsfeldgemeinde Sonnenstein, im Ortsteil Holungen,

mit Firmengründung 1995 tätig in den Geschäftsfeldern Gebäudeautomation und Wärmelieferung,

seit ca. 2000 ausschließlich tätig in den Geschäftsfeldern Gebäudeautomation und Elektrofachplanung,

manchmal mit unkonventionellen, aber immer mit professionellen und maßgeschneiderten Lösungen,

immer basierend auf bewährter Technik und gut am Markt eingeführten Systemen,

wenn sinnvoll, ergänzt durch technische Neu- und Weiterentwicklungen des Marktes,

mit Angeboten für öffentliche und private Bauherrn, Fachhandwerker und Bauträger

und mit dem Anspruch, erst dann zufrieden zu sein, wenn auch unsere Kunden es sind.

  Gebäudeautomation (GA)

Gebäudeautomation (GA) ist längst der etablierte Standard, wenn es um das automatische Ausführen von Funktionen und Funktionsabläufen in einem Gebäude geht. Besonders durch die Digitalisierung der Automationsgeräte und das Implementieren modernster Kommunikationsstandards wurden die technischen Voraussetzungen dafür geschaffen, dass sich Gebäudeautomation heute optimal an die immer komplexer werdenden Anforderungen der technischen Gewerke im Gebäude und an die sich immer weiter verschärfenden gesetzlichen Vorgaben zur Verbesserung der Energieeffizienz anpassen lässt. Gebäudeautomation nimmt damit eine zentrale Position in einem gut funktionierenden Gebäude ein, sorgt für Wirtschaftlichkeit, Komfort, Sicherheit, Transparenz und unterstützt den Betreiber/Nutzer bei der Optimierung des Gebäudebetriebs.

Jede Automationsaufgabe erfordert grundlegende Entscheidungen zur Auswahl von Produkten und Technologien, um später die gewünschten Effekte zu erzielen und den reibungslosen Betrieb der installierten Anlagentechnik gewährleisten zu können – keine einfache Aufgabe, bei der Vielfalt und Komplexität heutiger Automationssysteme.

Um unseren Kunden immer die maximale Leistungsfähigkeit der von uns eingesetzten Technik und Systeme zur Verfügung stellen zu können, hat sich die MSR-Gebäudetechnik GmbH auf die Automationssysteme und Komponenten der Siemens AG und der SAIA Burgess Controls AG spezialisiert.

  Siemens Solution Partner

Siemens Solution Partner sind Unternehmen oder Personen, welche die notwendige Qualifikation für den professionellen Einsatz von Siemens-Automationssystemen erworben haben.

Die MSR-Gebäudetechnik GmbH ist seit 2005 zertifizierter Siemens Solution Partner.

Als solcher bieten wir Automationslösungen in der >Gebäudeautomation<, auf Basis des jeweils aktuellen Siemens-Produktportfolios, am Markt an. Und so vielfältig wie die Gebäude selbst, sind dabei auch unsere Lösungen.

Die Verbindung von Hardware und Software ist bei frei programmierbaren Automationsgeräten – so wie es z.B. auch die Siemens Desigo™-Automationsgeräte sind – eines der entscheidendsten Kriterien dafür, wie effizient und kundengerecht eine Automationsanlage errichtet wird und damit später auch betrieben werden kann. In den vielen Jahren als Siemens Solution Partner haben wir für unsere Projekte ein gut aufeinander abgestimmtes Gesamtkonzept entwickelt, welches die technischen Möglichkeiten der Siemens-Automationssysteme optimal nutzt und unseren Kunden ein hohes Maß an Qualität, Sicherheit, Komfort und Transparenz bietet.

Neben der genauen Auswahl und Konfiguration der Automations-Hardware legen wir großen Wert auf die projektspezifische Programmierung der Anlagensoftware mit klar strukturiertem und kundengerechtem Bedienkonzept, auf die konsequent bedarfsabhängige Anforderung und Bereitstellung der Energie für die Energieverbraucher und die Ausnutzung möglicher Optimierungsfunktionen. Projektspezifisch wird die Programmierung ergänzt durch spezielle Kommunikationslösungen, wie z.B. Busanbindungen über Standardprotokolle, WEB-Applikationen, E-Mail-Versand, o.ä., oder durch eine spezielle Anlagenbedienung, wie z.B. ein übergeordnetes Managementsystem.

Gern unterstützen wir auch Sie mit unserem Wissen und Können bei Ihrem Siemens-Automationsprojekt, bei der Abwicklung des Gesamtprojektes, aber auch in Teilbereichen, wie z.B. der Programmierung und Inbetriebnahme.

 Zertifikat
 Siemens Solution Partner 

  SAIA PCD-Systemintegrator

SAIA PCD®-Systemintegratoren sind Unternehmen bzw. Personen, welche die notwendige Qualifikation für den professionellen Einsatz von SAIA Burgess Controls PCD®-Automationssystemen erworben haben.

Die MSR-Gebäudetechnik GmbH ist seit 1996 zertifizierter SAIA PCD®-Systemintegrator.

Als solcher bieten wir Automationslösungen in der >Gebäudeautomation<, auf Basis des jeweils aktuellen SAIA-Produktportfolios, am Markt an. Und so vielfältig wie die Gebäude selbst, sind dabei auch unsere Lösungen.

Die Verbindung von Hardware und Software ist bei frei programmierbaren Automationsgeräten – so wie es z.B. auch die SAIA PCD®-Automationsgeräte sind – eines der entscheidendsten Kriterien dafür, wie effizient und kundengerecht eine Automationsanlage errichtet wird und damit später auch betrieben werden kann. In den vielen Jahren als SAIA PCD®- Systemintegrator haben wir für unsere Projekte ein gut aufeinander abgestimmtes Gesamtkonzept entwickelt, welches die technischen Möglichkeiten der SBC-Automationssysteme optimal nutzt und unseren Kunden ein hohes Maß an Qualität, Sicherheit, Komfort und Transparenz bietet.

Neben der genauen Auswahl und Konfiguration der Automations-Hardware legen wir großen Wert auf die projektspezifische Programmierung der Anlagensoftware mit klar strukturiertem und kundengerechtem Bedienkonzept, auf die konsequent bedarfsabhängige Anforderung und Bereitstellung der Energie für die Energieverbraucher und die Ausnutzung möglicher Optimierungsfunktionen. Projektspezifisch wird die Programmierung ergänzt durch spezielle Kommunikationslösungen, wie z.B. Busanbindungen über Standardprotokolle, WEB-Applikationen, E-Mail-Versand, o.ä., oder durch eine spezielle Anlagenbedienung, wie z.B. ein übergeordnetes Managementsystem.

Gern unterstützen wir auch Sie mit unserem Wissen und Können bei Ihrem SAIA® -Automationsprojekt, bei der Abwicklung des Gesamtprojektes, aber auch in Teilbereichen, wie z.B. der Programmierung und Inbetriebnahme.

 Zertifikat
 SAIA PCD-Systemintegrator 

  Elektrofachplanung

In immer komplexer werdenden Gebäuden kommt heute faktisch kein technisches Gewerk mehr ohne einen Elektro- und / oder Kommunikationsanschluss aus. Traditionell abgegrenzte Gewerke wachsen durch die fortschreitende Digitalisierung und Vernetzung mehr und mehr zusammen, um so Funktionalität, Komfort und Sicherheit zu schaffen und Gebäude individuell, flexibel und nachhaltig nutzbar zu machen. Zukunftsweisende Lösungen dafür sind vorhanden, sollten aber sorgfältig ausgewählt und zusammengeführt werden, um den Notwendigkeiten und den Vorstellungen von Bauherrn oder Nutzern gerecht zu werden und die gewünschten Effekte zu erzielen – ein weites Feld für den Elektrofachplaner.

Die MSR-Gebäudetechnik GmbH bietet seit vielen Jahren Fachplanungen für die Technische Ausrüstung, und hier speziell für die Anlagengruppen Starkstrom sowie Fernmelde- und informationstechnische Anlagen, an.

Die zu erbringenden Leistungen orientieren sich in der Regel an den Leistungsphasen der HOAI.

So werden in den ersten Leistungsphasen (Lph. 1–3) vorrangig die Grundlagen für die Planung geschaffen. Dazu werden die Wünsche des Bauherrn analysiert und mit den technischen Anforderungen und Möglichkeiten für den Gebäudetyp abgeglichen. Anschließend wird daraus die – den Vorstellungen und dem Budget des Bauherrn entsprechende – optimale, technische Lösung entworfen. In den folgenden Leistungsphasen (Lph. 5–7) wird, aufbauend auf dem Entwurf, die Ausführungsreife des Projektes entwickelt, indem die entsprechenden Ausführungsunterlagen erstellt werden sowie die Vergabe der Bauleistungen vorbereitet und durchgeführt wird. In der Leistungsphase 8 erfolgt die Ausführung der Bauleistungen durch den beauftragten Elektrobetrieb; der Fachplaner überwacht die Anlagenerrichtung im Rahmen der Objektüberwachung. Die Leistungsphase 9 dient der Überwachung und Beseitigung von Mängeln, welche innerhalb der Verjährungsfristen auftreten.

Konsequent stellen wir im gesamten Planungsprozess der jeweils gewählten technischen Lösung die voraussichtlich zu erwartenden Kosten gegenüber. In der Bauausführung gilt das wesentliche Augenmerk, neben der technischen Betreuung, vor allem der Kostenverfolgung.

  Kontakt